Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/myriel-love

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kindheit

Ich bin am 13.04.1995 im Osten geboren, ich weiß leider nicht sehr viel über meine Kindheit, wie ihr alle bestimmt auch. Meine kleine Schwester ist 2 Jahre nach mir geboren und war Kindergartenunfähig (d.H. sie konnte nicht in den Kindergarten gehen & musste deshalb rund um die Uhr von meiner Mutter betreut werden). Ich ging wie jedes Kind auch bis zu meinem 6. Lebensjahr in den Kindergarten. Der war damals gerade mal 3 Minuten zu Fuß entfernt. Ich hatte damals einen Kindergarten-Freund mit dem ich heute noch 14 Jahre später Kontakt habe. Mein Vater hat damals im Westen gearbeitet und kam somit nur jedes Wochenende zu uns nach Hause. Jedes Mal wenn er Sonntagsabends sich auf den Weg zur Arbeit gemacht hat, wurden ich und meine Schwester krank. Aber sobald er Freitags nach Hause gekommen ist waren wir wieder völlig Gesund. Meine Mutter hat meinen Stiefvater kennen gelernt als ich ein paar Monate alt war. Ich habe zwar einen Erzeuger, den ich aber nicht kenne… Er weiß das ich existiere, selbst an meiner Geburt war er dabei und hat die Nabelschnurr durch trennt. Aber er möchte bis heute nichts von mir wissen. Ich habe sehr viel von meiner Mutter über ihn gesagt bekommen und auch so von Bildern habe ich ohn schon gesehen, selbst den Kontakt aufzubauen haben wir versucht. Aber er möchte einfach nichts von mir wissen. Warum, weshalb, kann ich leider nicht sagen, dass wüsste ich auch sehr gerne. Möchte den nicht jeder wissen wer der Erzeuger ist, was man von ihm hat, wie er als Mensch ist ? Naja ich habe die Hoffnung schon lange Aufgeben und rede mir mittlerweile sogar schon ein, dass er es nicht verdient hat mich kennen zu lernen, um nicht traurig darüber zu sein, dass er so denkt. Da ich gar keinen anderen Vater kenne, als meinen Stiefvater ist es für mich auch mein Vater. Er hat mich immer akzeptiert und das wichtigste er hat mich zu dem gemacht was ich heute bin. – Er hat meine Mutter nie im Stich gelassen und hat mich mit meiner Mutter erzogen. Er hat mich schon als Baby als sein Kind anerkannt und mich ernährt. Ich bin auch glücklich das es so ist. Für mich gibt es da nicht Stiefpapa oder sonst was, für mich ist er mein Papa. Als ich 6 Jahre alt war, sind wir in den Westen gezogen, dort wurde ich auch eingeschult. Wie meine Mutter immer sagt, als sie das erste mal in diesem Ort war, hat sie sich sofort verliebt. Für mich war es eine sehr große Veränderung. Ich wurde aus meinem gewohnten Umfeld raus gerissen. Alles war neu. Ich hatte dort keine Freunde, die Familie war nicht mehr, alles war anders. Vor allem haben die Leute so komisch gesprochen. Ich wurde dann eingeschult, meine Schwester konnte im Westen in den Kindergarten gehen. Und nach ca. 1 Jahr, wo wir alle uns richtig eingelebt und an das neue Umfeld gewöhnt haben, bekam meine Mama ihr 3tes Kind, meinen kleinen Bruder. Die Wohnung in der wir gewohnt haben, war für 5 Personen viel zu klein. Also mussten wir wieder um ziehen, in ein noch kleineres Dorf. Das heißt für mich, wieder neue Freunde, für uns alle wieder eine neue Umgebung. Wir hatten ein Haus zur Miete, dass wunderschön war. Es war sehr groß mit einem Riesen großen Garten. Man kann sagen ich habe dort meine halbe Kindheit verbracht. Unsere Vermieter hatten das Haus irgendwann an eine andere Familie verkauft. Und meine Eltern haben sich ein Haus im selben Ort gekauft, in dem wir bis heute noch Leben. Natürlich ist das Haus nicht so groß wie das andere und hat auch nicht so einen großen Garten. Aber wenn man älter wird, versteht man immer mehr Sachen. Ich finde es sehr gemütlich und wohl fühlen wir uns auch alle. Es kommt ja nicht auf die größe des Hauses oder des Gartens an, sondern auf die Familie mit der man unter einem Dach wohnt. So viel zu meiner Kindheit.
11.6.15 14:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung